Aktuelles

Als Schutz gegen die Verbreitung des Corona-Virus ergeben sich bei uns Franziskanern Telfs folgende Maßnahmen:

- GÜLTIG MINDESTENS BIS 6. Dezember 2020 - 

Es können keine öffentlichen hl.  Messen gefeiert werden.

Zu den üblichen Gottesdienstzeiten können die hl. Messen gefeiert werden, allerdings nur mit einer Beteiligung von maximal 10 Personen. Diese müssen sich vorher namentlich anmelden, per Mail (telfs@franziskaner.at)  oder telefonisch

05262 62440  oder 0650 5936600

Die Anmeldung wird erst durch die Bestätigung von den Franziskanern gültig (wegen der Anzahl).

 

Messintentionen: Die gewünschten Messintentionen bringen wir in der hausinternen Feier der Heiligen Messe ein.

Auch alle Treffen der Gebetsgruppen  Franziskanische Gemeinschaft,  sowie Taizegebete entfallen bis auf unbestimmte Zeit.

Beichtgelegenheiten gibt es Freitag, 9.00 Uhr - 10.00 Uhr, Samstag, 17.00 Uhr - 18.00 Uhr jeweils im Sprechzimmer. Es gibt auch Beichtgelegenheit nach telefonischer Vereinbarung. .


Die 48- Stunden-Anbetung findet weiterhin  statt Näheres siehe Anbetung 24/7.

Weitere Informationen bei der Diözese Innsbruck.

Wöchentliche 48-Stunden-Anbetung in der Franziskanerkirche Telfs. 

Alle sind herzlich Eingeladen. Weitere Ersatz- und Fixdienste für die Anbetung sind willkommen. Inzwischen sind schon etwa 60 Gläubige für das Projekt aktiv.

Freitag, 8.00 Uhr - Sonntag, 8.00 Uhr
beginnt und endet mit einer Hl. Messe

Weitere Infos hier

Ein spezielles Angebot für junge Menschen auf der Suche

Von Jänner 2020 bis Mai 2020 mit anderen gemeinsam, entdecken, was wichtig ist, um gute Entscheidungen in Richtung Berufung zu treffen. Mit Intensivzeit in Assisi.

Zusätzliche Informationen und Anmeldung gibt es hier.